Mittwoch, 28. März 2012

Mitfahrgelegenheit

für´s Schäfchen (Lieblingskuscheltier des Jüngsten hier) dringend gesucht.
Wenn es früh die Zeit erlaubt fahren wir (ich muß daneben laufen) mit dem Laufrad in den KiGa. Schäfchen muß oft mit und bisher im Rucksack. Höchste Zeit was dagegen zu tun. Deshalb ist das Lenkertäschchen nach dem Farbenmix-ebook auch bei uns eingezogen.
Auf Wunsch mit Lokomotive:
Eigentlich wollte ich euch noch ein Foto mit Laufrad und Kind und Schäfchen zeigen, doch dummerweise stand das Laufrad noch im Kiga und wir haben das Täschlein hingetragen, vielleicht auf dem Heimweg.
Stoff ist übrigens ne alte Jeans und ein Restel vom Schweden. Die Stickdatei war mal ein Freebie. Die Träger hab ich wesentlich länger gemacht (weil Holzlaufrad und breiterer Lenker).
Dann kam die große Tochter gestern noch aus der Schule, Mama ich brauch dringend ne neue Federmappe, meine ist ganz oll, schaffste das bis morgen? Also hab ich meinen Creadienstags-Knoten zur Seite geschoben.
Zum Glück hatte ich das tolle Ebook von Beate schon vor Ewigkeiten gekauft. Dummerweise beim speichern irgendwie getrieft und keine Schnittteile dabei. Doch Beate hat völlig unkompliziert gestern sofort das ebook noch mal geliefert. Danke Beate. So konnte ich ganz "schnell" noch ein Stück alte Jeans-Hose vernähen. Und mit fast 15 zwar bitte mit eigenem Namen doch ohne Gruschellzeugs.
Bitteschön !
Sieht jetzt hier bissel verbuckelt aus, doch in echt ist´s echt hübsch.(und das Kind wieder happy).
So ich krieg gleich lieben Besuch, euch einen schönen Tag.
LG Silvi

Dienstag, 27. März 2012

Verknoteltes

soll´s bei mir zum heutigen Creadienstag geben.
Doch erst muß ich noch einigen anderen Verpflichtungen nachgehen.
Schönen Creadienstag Euch allen.
LG Silvi

Montag, 26. März 2012

Bärlauch

haben wir gestern vormittag gesammelt. Bei schönstem Frühlingswetter ( wild im Wald ). Der ist schon viel größer als ich vermutet hatte ( der im Garten ist noch winzig ).
Da gab´s zum sonntäglichen Gulasch doch gleich Bärlauchspätzle, echt einfach und super schnell gemacht und lecker ist das allemal.
Während der Jüngste so schön
in Mama´s Bett sein Mittagsschläfchen hielt, noch schnell so tolle Haferkekse gebacken...
und dann gings wieder in den Garten, also nix genähtes. Doch Sonne tut echt gut.
Eine schöne Woche wünsch ich uns allen.
LG Silvi

Freitag, 23. März 2012

schon wieder

hab´sch ein Namenskissen genäht, mit ner gestickten Filly drauf. (wenn´s gefällt).
Euch allen ein wunderschönes, sonniges WE.
LG Silvi

Donnerstag, 22. März 2012

Osterhäkeleien

hab ich heute ausgepackt (aus der Osterdeko-Kiste). Also schon im letzten Jahr gehäkelt ( noch ohne Blog), doch ich find die soo toll, die wollt ich euch einfach zeigen:
hier sind die ersten Vier

und hier die restlichen drei
wie ihr (vielleicht) seht, hab ich sie mit Weihnachtskugelaufhängedingern versehen und häng sie einfach rund um unsere Wohnungseingangstür in die Häkelblümchenkette. ( Anleitung von hier ).
Ich darf jetzt noch bissel arbeiten, doch gegen neun ist dann Feierabend und ich freu mich jetzt schon auf mein Gläsel Wein. Prost
LG Silvi

Mittwoch, 21. März 2012

Äffchen für mein Äffchen

Am WE hab ich ein herzallerliebstes Stoffrestel von Frau Encuso geerbt. Heut  gleich seiner Bestimmung zugeführt und ein Shirt draus genäht. Nun und kleine Buben mögen auch gern Kombi´s, deshalb gab´s die passende Hose noch dazu. Nur leider keine Tragefoto´s, da hatte er keine Lust drauf. Vielleicht klappt´s später mal ( wenn´s warm genug für die Kombi ist ).
Shirt-Schnitt wie so oft Zoe, Hosenschnitt selbstgebastelt (Jola als Grundlage). Ich hab bissel rumgespielt beim nähen, mal sehen ob´s auf den Bildern zu sehen ist. Shirt übrigens mit "Bündchen für Faule" als Bauchbündchen, das sieht (finde ich) supi aus.
ich glaub das Bild ist nicht ganz scharf, oder nur bei mir?
´türlich mit Po-tasche
und Affenfamilie auf dem linken Ärmel
 Außerdem  am WE zwei Spüli´s gestrickt, diverse Blümchen und Krabbelkäferchen gehäkelt, heute nebenbei noch 3 Ostereier siehe hier genadelt und im Vorgarten aufgehängt. ( und keine Foto´s ).
Den Nachmittag mit längst fälliger Gartenarbeit zugebracht ist jetzt Feierabend, ich hoffe bei Euch auch.
LG Silvi

Freitag, 16. März 2012

Oster - Freebie - Bastelei

Vor so ziemlich genau einem Jahr habe ich die Blog´s entdeckt und gestaunt und gestaunt und wollte auch.
Meine erste Anschaffung war eine Stickmaschine ( eine "Haushalts"-Nähmaschine gabs ja bereits ). Und eine der ersten Stickdateien, welche ich gekauft habe war Diese. Viele, viele Häschen sind unter meiner Maschine hervorgehoppelt.
Ein "Gummibärchen"-Hase ist nun gestern abend noch schnell entstanden, als Mitbringsel.
                                                            * * * * * * *
Außerdem gibt´s in diesem Jahr überall wunderschöne Osterfreebies. Da hab ich gleich noch bissel weitergenadelt.
Scherenschnitt-Stickie von http://lenifarbenfroh.blogspot.com/2012/03/ostershilouetten-freebie.html      
Ja und auch Gaby beglückt uns mit Osterfreebie´s. Ich hab das Ei gleich zweimal gestickt und als letzte Schicht noch durchsichtiges Wachstuch festgestickt. Dann ausgeschnitten, nen Faden zwischen beide Eier und noch mal feste umzackelt.

Da mach ich nächste Woche noch welche, dann kann der Zwerg den Vorgarten schmücken. ( mal sehen wie wetterfest sie sind ).
So und jetzt haben die Maschinchen Kurzurlaub, ich muß packen und fahr heut nachmittag mit dem Liebsten nach Potsdam, wir machen uns ein schönes WE zu zweit ( ja auch das muß mal sein ), und Montag abend gehts zum Lindenberg-Konzert in die O2-Arena. Ich freu  mich.
Ich wünsche euch ein schönes WE mit ganz viel Sonne.
LG Silvi

Mittwoch, 14. März 2012

Echt Handarbeit

Gestern konnte ich dieses Kissen vollenden. Ich hab die schon als Kind immer bewundert und mich gefragt wie das wohl funktioniert. Jetzt weiß ich´s. Eine einzige Naht ließ sich mit Maschine nähen, alles andere echt mit Nadel und Faden. Das Kissen hat es in sich. Erst ist mir der Sternchenzwirn! gerissen, da hab ich ´s mit Perlonschnur versucht, auch gerissen. Erst der doppelte Sternchenzwirn führte mich dann zum Erfolg.
Die Farbe des Kissens ist in Wirklichkeit viel schöner, der Blitz verfälscht gewaltig, doch von Sonne ist hier noch keine Spur.
Dieses Kissen würde ich gern selber behalten. Doch Erstens weiß ich ja jetzt wie und Zweitens habe ich von anfang an eine andere Bestimmung vorgesehen.Dieses Kissen kommt ins Wanderpaket. (wollt ich schon lange mal machen)
                                                             *********************
Langsam glaube ich die liebe Regina hat hellseherische (Hexen-) Kräfte (was zweifelsfrei auch am Namen liegt - wers noch nicht weiß, mein erster Vorname ist auch Regina, lach).
Gerade gestern war wieder ein Mist-Tag. Ich wähnte mich fast wieder gesund, da ist der blöde Virus wieder ausgebrochen. Ich hatte so ne Wut im Bauch und dann bekomm ich ein entzückendes kleines Päckchen.
Eine liebe Karte mit wundervollem Spruch drauf, süße Muffinförmchen, Glückskleekerze mit Mutschekiebchen  und als  Krönung des Ganzen diese lustigen Gesellen. Dreimal dürft ihr raten was ich als nächstes kaufen soll. Roboterförmchen !!!! Da werden selbst meine größeren Kinder wieder ganz klein.
Danke, Danke, Danke du Liebe !!!! Ich konnte gleich wieder lachen, einfach wegen dieser lieben Geste. Ich bin auch jetzt noch total gerührt und könnt vor Freude heulen.
Heut nachmittag denke ich, wird das erste Roboterlein der Naschsucht zum Opfer fallen (nee, nee ich faste nich).
LG Silvi

Dienstag, 13. März 2012

Eistüten-Zeit

ist bei mir heute. Laut Wetterbericht soll´s ja nun frühlingsmäßig aufwärts gehen. Heute ist die Zeit (wie immer) etwas knapp bemessen, deshalb nur ne süße Kleinigkeit, doch wie ich finde enorm praktisch für kleine Selberesser, Selberfesthalter, Eisschlecker.
 So läuft nix auf die Hände, die kleinen Teile werden einfach mitgewaschen. Sogar meine großen Mädel´s finden das cool, sie haben sich gleich einige unter den Nagel gerissen. Doch vorher zeig ich sie euch noch:
Innen Frottee ( Gästehandtuch vom Möbelschweden für 20 Cent ), Außen Restekiste. Idee und Anleitung von hier.
(da mach ich noch mehr, zum verschenken, Reste hab´sch noch genug)
LG Silvi

Ach ja, und da heut Dienstag ist, alle bitte hier mal schauen. vielleicht treffen wir uns dort.

Montag, 12. März 2012

Wunderschöne

Spiralsocken hab ich wieder fertig genadelt. Ich finde die Farben so schön. Ich hoffe die junge Dame, welche sie bekommen soll, freut sich drüber.
mit selbst gedrehter Kordel zusammengebunden warten sie nun auf  "Ihren"  Besuch.
LG Silvi

Samstag, 10. März 2012

Mädchenkram

wollt ich auch so gerne mal nähen. ( leider ist hier kein´s). Da kam mir der Post von Frau Aprikaner grade recht. Schnell den Schnitt eingekauft/runtergeladen, und die Reste von hier kombiniert mit anderen Resten und schon ist ein Kopftüchel fertsch und mir geht´s besser.
Schönen Samstag-Abend
LG Silvi

Donnerstag, 8. März 2012

Juhu

ich kann´s. Lange,  lange bin ich wie die Katze um den heißen Brei, um das Nähen von Schlüppi & Co herum geschlichen. Ich hab Jerseyreste gehortet und mich doch nicht getraut. Doch was lange währt, wird gut. Gestern abend habe ich TIM herausgekramt, seines Zeichens Ebook von Farbenmix. Und so sieht meiner aus:
Okay oben ist noch kein Gummi drin, doch das Kind schlief schon und heut früh war keine Zeit. Und weil das so gut ging, hab ich auch noch nen Damenschlüppi nach C*Z*M genäht. Allerdings hab ich nach dieser Anleitung genäht und ihr ahnt es bestimmt. Diesmal hat´s geklappt. Da folgen mehr. Jetzt sitz ich hier und weiß nicht ob ich die Bux zeigen soll, andersrum kann man beim Lebensmittelhändler auch welche kaufen, also was soll´s. Hier ist meine erste schöne selbstgenähte Schlüppi:
Wenn frau einmal weiß wie ......
So und da ich ein Wiederholungstäter bin und es hier in meinem Umfeld noch viele Frauen gibt, die sich noch ne Tasche in ihre Tasche wünschen, hab ich mal wieder nen Ordnungshüter nach Frau Liebstes genäht. Dieser geht an die liebe Dame, welche mir u.a. den Stoff für die Balkonumrandung gesponsert hat. Außen Jeans mit Schmetterlingen (waren schon drauf), innen wieder Blümchen. Schmetterling / Blümchen - Kombi fand ich einfach passend.


LG Silvi

Mittwoch, 7. März 2012

3 x dürft ihr raten

welches unser Balkon ist.
okay ich geb´s zu, bissel schwer ist´s. Doch wenn ich verrate, das der Balkon ohne Umrandung auch noch uns gehört wird´s leichter.
Hier noch mal bissel näher ran gezoomt:
Man glaubt gar nicht wie viel Arbeit so ein langes Stoffrechteck (mehr ist´s ja eigentlich nicht) macht. Zwei halbe Tage hab ich dafür gebraucht. Doch jetzt freu ich mich. Mal sehen was die Familie sagt.
( Meine Balkonkästen sind noch im Winterschlaf, ich weiß).
So ich muß los, drückt mir mal die Daumen das nicht mehr soviele Viren mein Blut bevölkern.
LG Silvi

Dienstag, 6. März 2012

Beinahe verpaßt

hätt ich den heutigen Creativen Dienstag. Nicht das ich den Tag verschlaf, doch ich hätte beinahe nicht gezeigt an was ich gerade werkel. Während die Stickie unser Vereinsemblem zauberte ( Tausend Dank an meine liebe Annett, die mir ermöglicht hat, meine Stickie zu solchen Leistungen anzustacheln  - ich bin total begeistert und unendlich dankbar), hab ich mich dran gemacht aus einem gut abgelagerten Stoffschätzchen einen 7 m langen Streifen zu nähen. Weil es lauter verschieden breite Streifen und Stücke sind.(Echt DDR - jahrezehntelang gelagert, doch 1a, nicht brüchig, kein Insektenbefall, nix) So bunt wollt ich die Balkonumrandung zwar nicht, doch der Stoff ist fast wie ein Markisenstoff so derb,  da istdas glaube die beste Verwendung. Die Sonne wird dann ein Übriges tun und den Stoff bissel bleichen.
Das Vereinsemblem bekommt der Junge Mann im Hintergrund (Pingu-seines Zeichens Mannschaftsmaskotchen des Liebsten) auf die Brust, das Alte war total zerschlissen,nu isser wieder schick.
So bin dann mal weiter am rattern.
LG Silvi

Montag, 5. März 2012

Namenskissen zum X.

Ich hatte ja angekündigt das noch mehr kommen. Unser Nachbarskind wird in paar Tagen 4. Zufällig weiß ich, das auch sie dem Filly-Fieber zum Opfer gefallen ist. Mit Hilfe einer seelenverwandten Bloggerfreundin hab ich auch ne entsprechenden Stickdatei gefunden. Wirkliche Mädelsstoffe sind hier im Hause ja eher rar, doch ich denk ich hab´s ganz gut gelöst. Frühlingsfrisch für ein Frühlingsgeburtstagskind.
und hinten mit Geheimtasche für Taschentücker, Naschzeugs oder Haarspangen
Hoffen wir mal das es gefällt
Solange das Kindlein sich noch gesund schläft, werd ich mal das nächste Projekt in Angriff nehmen, weiß bloß noch nicht welches. Geplant ist so viel, doch ich werd wohl erst mal die Balkon-Umfassung nadeln,
der Frühling läßt heut so schön grüßen.
Sonnige Grüße
Silvi

Sonntag, 4. März 2012

Offensichtlich

bin ich die Letzte in der Runde (der Dresdner Nähblogger), die vom gestrigen Ausflug berichtet. Ich will es dennoch tun. Hab mein Wage vollgelade, voll mit jungen Mädchen Frauen, als wir aus der Stadt raus fuhren fing sie an zu ratschen... oder so ähnlich geht das alte Volkslied. Hand hoch wer noch ein Stückel davon singen kann.
Jedenfalls sind wir gestern mit vollbeladenem Familienbus nach Hohenstein-Ernstthal gefahren. Wir, das sind: die Fahrerin ( der Esel nennt sich immer zuerst hat meine Mutter immer gesagt), deren liebe Freundin und folgende Nähdamen. Amberlight, Strategchen, Anne, Jess, Mit Nadel und Faden & Himmelblau und Sommerbunt.
(Auch dort sind natürlich Berichte nachzulesen).

Ich habe im Ersten Moment gedacht ich bin im falschen Film, stand dort an so nem Zuschneidetisch (erfolgreich hingdrängelt) und wiederholte immer wieder meinen Satz  " 2 Meter, bitte". Doch bekommen hab ich nix. Ich wollte schon wieder gehn, beschloß jedoch erst Mal den Zuschneidetisch zu wechseln und das war die richtige Entscheidung. Ich ergatterte so manches Schätzchen und meine Freundin Katl, stand am anderen Tisch ( gleich neben mir und kaufte dort für mich ). Das hat wunderbar funktioniert und so hab ich manches Schätzchen was ich sonst verpasst hätte. Fazit für mich:  Wenn am Zuschneidetisch ne Große Frau und ein älterer Mann stehen haste keine Chance, stehen am Tisch zwei Männer gehts wunderbar, vor allem wenn frau ihre gute Erziehung nicht vergißt, Bitte und Danke und ab und an ein Lächeln ( die hatten wirklich Streß, die Kerle). Auch ganz wichtig, pro Beutel voll Stoff ein Zettel voll Zahlen , sonst wirds Mist. Ich hatte schon drei Beutel, doch nur einen Zettel.
dickere Jersey und Strickstoffe
Ich muß auch noch gestehen,das ich zumindest von uns 8 den größten Berg heimgeschleppt habe. Insgesamt > 60 Meter. Allerdings hab ich für ne Freundin mitgekauft ( hoffe ihr gefällt auch was, sonst hab ich mehr als genug und die ganze Familie muß im Partnerlook gehen, haha ). Bei einem Meterpreis von 2 Euronen ist das allerdings mehr als ein Schnäppele, find ich. Zumal ich insgesamt 102 € bezahlt hab, also fast 10 Meter geschenkt, und das andere zum Minipreis.
Ach so ja zeigen muß/will ich ja auch noch.
Stapel Nr. 1 (Blüschen, Rock und ...)

diverse Jersey´s
 So die ersten beiden (nur für mich) sind bereits am Baden. Ich darf jetzt erst mal den Zeitungsbericht vom gestrigen Wettkampf des Liebsten zu Papier in den PC bringen und nebenbei noch bissel Essen kochen.
Einen schönen Sonntag wünscht allen
die Silvi

PS: Bildanordnung war so nicht geplant, doch Blogger meint das wär schöner so, na ja.

Samstag, 3. März 2012

In der ersten Reihe

saßen wir gestern Abend beim Fußballspiel Bochum gegen Dynamo Dresden.Nee, nee wir sind nicht extra nach Bochum gefahren, unser Kumpel G. bereist zur Zeit ferne Länder und hat uns seine Programmwunderbox geliehen. Also kann der Liebste jetzt viel Fußball gucken, gestern mit Gästen auf der Couch. Extra aus dem fernen Potsdam angereist war unser Onkelchen und natürlich begeistert von der Fußballidee.
Stilecht hat er sich vom Liebsten dessen neue Dynamo-Mütze ausgeliehen. Ich hab endlich Foto´s der Mütze und kann/darf sie Euch zeigen, außerdem hatten wir gestern abend viel Spaß.
von vorn      und

von der Seite
Ich glaube hier sieht man die Freude über 2 Tore ganz deutlich. So und wer am 23.März in der Glücksgasarena einen Mann mit dieser Mütze sieht ( vorausgesetzt es ist kalt, die Mütze ist dick und warm)der hat meinen Mann gefunden.
Gestrickt hab ich die Mütze nach dieser Anleitung.( Übrigens eine Seite die ich immer wieder nur empfehlen kann. Das Set besitze ich jetzt mindestens schon 2 Jahre und find´s immer noch schick.) Ja und die Mütze ist doch wirklich auch Männertauglich, was meint ihr?
So jetzt Frühstücken und dann auf zum Stermthaler - Werksverkauf.
LG Silvi

Freitag, 2. März 2012

Für mich und einfach so

hab ich gestern eine Joanna genäht. Aus nem Karstadt-Restl. (für mehr hätts gar nicht gereicht). Den Saum hab ich so ähnlich mal bei Sabine gesehen. Da der Rest so klein war, hatte ich keinen ganzen Jerseystreifen und hab deshalb bewußt bissel mehr gestückelt als nötig. Obwohl ich ne L zugeschnitten hab, find ich die (angeschnittenen) Ärmlchen grenzwertig eng. Wie krieg ich bloß den Babyspeck (der letzten Schwangerschaft) weg?
 Schwarz mit Silber, sowas mag ich an mir sehr.Und den großen Ausschnitt find ich auch Klasse, ich brauch immer bissel Luft am Hals, Schals sind gut wenns Kalt ist, doch Rolli´s oder so was gehn gar nicht.
Ja und nebenbei ratterte die Stickie und ich war mit der Joanna eher fertig als gedacht, da hab ich dann gleich noch aus bereits zugeschnittenen Quadraten meiner besten (schon oft erwähnten) Restelieferantin ein hübsches kleines Kissen genäht.
Gesehen hab ich den Schnitt in der neuen Stoff&Stil, war jedoch zu geizig ihn mir zu kaufen. Doch zum Glück hat Miss Margerite vor ein paar Tagen erklärt wie´s geht. Zum Üben hab ich erst Mal nur 8 Quadrate genommen, doch jetzt weiß ich ja bescheid und da entsteht bestimmt noch Mal ein Größeres aus mehr Quadraten in Stubenfarben. Mal sehen ob das Kleine zu einer meiner Töchter ziehen darf.
Ansonsten kommt es vielleicht in das erste Wanderpaket an dem ich mich beteiligen werde. Wer auch noch möchte kann sich gern an Ilal wenden, es gibt noch Plätze.
Was unter der Stickie hervorgekommen ist, zeig ich dann nach Fertigstellung.
LG Silvi