Dienstag, 19. Mai 2015

Kaffesack am Creadienstag

Heut gibt´s bei mir nur ein kleines, schnelles Projekt.
In unserer kleinen Stadt gibt es eine wunderbare Kaffeerösterei. Beim letzten Besuch dort mußte wieder mal ein Kaffeesack mit nach Hause.


Eßtisch



auf dem Eßtisch liegt die dekorative Vorderseite des Sackes. Einmal rundrum mit Zickzackstich und dann bissel ausgefranst. Die Rückseite liegt jetzt auf dem Couchtisch. Sie grüßt die Ferne große Stadt in die unsere Elbe irgendwann fließt.



Uns gefällt´s und wenn ich wieder nen hübschen Sack sehe, mach ich uns noch welche. Das steht fest.
Wenn ich heute abend nicht zu müde bin, schau ich noch was die anderen Kreativen heut so zeigen. Immer sind da tolle Ideen bei.

LG Silvi


Sonntag, 17. Mai 2015

Nähcampnachlese zum X.

So dies soll nun meine letzte Nähcampnachlese ( für dieses Jahr ) sein. Die liebe Catrin vom Stoffbüro hatte jedem ein Stoffpäckchen geschenkt.Auch hier gehört noch mal ein dickes Dankeschön rein, denn es waren alles wunderschöne Stoffe.
Wer wollte, konnte sich für´s Wichtelpaket anmelden. Das hab ich doch sofort gern gemacht.
Allerdings mit der Einschränkung, das ich den Wunschtermin aufgrund unseres Umzuges nicht ganz einhalten kann. War zum Glück auch für meine Wichtelpartnerin kein Problem. Danke noch mal für Dein Verständnis,  Biene.
Mein Geschenk von Judith kam ganz pünktlich an. Ich durfte mich über eine wunderbare türkisfarbene Tasche und ein zugehöriges Täschlein freuen ( Ich glaube fast alle haben irgendwie Taschen genäht, hihi ).


Ist das nicht wunderbar? Danke. Ich hab mich sehr gefreut.

Ihr ahnt es, auch ich hab Taschen genäht. Zum ersten eine "Kosmetik - Susi". Ich fand der gelbe Stoff wollte unbedingt aus Falten hervorluschern.
Für mein Handy hatte ich gerade ein neues zu Hause genäht, da ist dann gleich noch eine Hülle passend zur Susi entstanden. Durch das Geldfach dran, kann man die wunderbar zweckentfremden.


Ich bin immer noch im Sockennähfieber (aktuell Kurzsocken), da hab ich Kurzerhand ein gerade entstandenes Sockenpärchen mit ins Päkel gestopft, ich glaube es erfreut sich großes Beliebtheit.
(Bild gibts keines, Sehen aus wie all meine anderen Socken, grins)

Habt einen wunderschönen Sonntag. Wir verbringen heut noch einen Tag im Harz und morgen ist dann erst mal wieder Alltag.
LG Silvi

Mittwoch, 13. Mai 2015

Lieblingsklamotten-Recycling

Auch unser Jüngster hat Lieblingsklamotten. Dazu gehörte  ein ärmelloses Shirt mit nem Hai drauf. Größe 98. Okay er trägt mittlerweile 116. Im letzten Jahr konnte ich´s grad noch ertragen ihn immer und immer wieder in diesem Shirt zu sehen. doch jetzt guckte echt zuviel Kinderbauch unten raus.
Also hab ich mir ein maritimes Stöffchen von Hier geschnappt und Willi´s heiß geliebtes " Haitschaken-Hemd" ( keine Ahnung warum das so heißt - das neue heißt übrigens auch wieder so). Den Hai ausgeschnitten und appliziert, die Shirtrückseite für die Bandeinfassung verwendet und fertsch ist das neue Lieblingsteil. Zum Glück gibts viele Lieblingsteile.
Hier in Kombination mit der Lieblings-Fußball-Leggings (schon etwas älter).


Ich wünsch Euch allen ein schönes langes WE. (Wir machen den Harz unsicher - da freu ich mich drauf).
LG Silvi

Dienstag, 5. Mai 2015

Nosh-Stoffe und Nähcampnachlese

Ich hab ja hier und da schon mal erwähnt, das ich im März in Berlin zum Nähcamp war ( und immer nochvöllig fertig bin über alles erlebte ).
Catrin vom Stoffbüro brachte uns wunderbare Stoffe von NOSH mit. Irgendwie hatte ich verpasst, Bedarf anzumelden und plötzlich waren alle Stoffe verteilt. Schade. Doch urplötzlich fand sich in den Händen meiner Nachbarin der Schwarzgrundige mit Streifen. Den hat sie auch noch mit mir geteilt. So Kombistoffe sind immer wunderbar zu gebrauchen, dachte ich mir und hab mich sehr gefreut. Danke liebe Judy.
Eifrig weiter genäht tauchte ne Stunde später noch ein Stückel senfgelber Jersey mit gefährlichen Katzen drauf auf. Perfekt für meinen Jüngsten. Das senfgelb des Raubtierjersey´s entspricht tatsächlich den senfgelben Streifen im Schwarzgrundigen. Diese NOSH-Collektion gefällt mir immer besser.
Draus genäht hab ich gleich zwei Shirt´s.
Vorn - Klimperklein, Hinten Ottobre
Der Jüngste ist happy mit beiden Shirt´s, nur fotografieren darf ich Ihn grad nicht. Deshalb nur Liegefoto´s. Aus den allerletzten Ringelresten hab ich mir noch paar Kurzsocken genadelt und wenn ich irgendwann wieder Platz im Regal habe, kuf ich bestimmt wieder solche tollen Stoffe.
Habt einen wunderschönen, kreativen Dienstag.

LG Silvi

PS: M4B , Creadienstag

Mittwoch, 29. April 2015

Hey, hey Wickie

Dank meiner lieben Annett hab ich nen Meter vom Wickiestoff abbekommen. Danke noch mal.
Meinen Jüngsten hat das natürlich sehr gefreut und er hat sich gleich ein Shirt, ein´s ohne Ärmel und ne Hose bestellt.
Puh, ganz schön viele Wünsche.
Als erstes hab ich ein Shirt genäht, den Schnitt hab ich in der aktuellen Ottobre gefunden. Den gibt´s auch für Männer, da werd ich mich auch noch dran versuchen.

Okay, die Haltung ist unter aller Sau. Ist ja auch doof wenn Mama immer alles knipsen will.
Ich hab die Webkante für die Bändcheneinfassung verwendet. Außerdem für ne kleine Appli auf dem Rücken.

Im Nachhinein ärger ich mich bissel, Das Wort Sterne hätte ich mit abschneiden sollen, nun ja.
Weiter gings mit nem Ärmellosen Shirt, auch aus der neuen Ottobre:




Dann noch ne Skaterhose"Tom" und die letzten Reste zu ner Klimperkleinen Fahrradmütze genadelt. 
Jetzt hab ich noch zwei ganz kleine Stoffstücke, auf beiden ist ein kompletter Wickie, den ich gut als Appli verwenden kann. So werd ich das jetzt öfter machen, damit endlich mal Platz im Stoffregal ist.
Der Knabe ist jedenfalls glücklich mit seinen vielen Wickieklamotten.
LG Silvi


M4B natürlich.