Dienstag, 2. September 2014

Play Safe ungefüttert

... gibt's am heutigen Creadienstag bei mir. Okay es ist nicht wahnsinnig kreativ, das Futter wegzulassen. Die Futtergeschichte hatte ich glatt überlesen in der Ottobre 4/14. War auch überhaupt nicht nötig, ich habe einen wunderbaren Stoff von hier vernäht. Der hat irgendso´ne Membran und der Dreck fällt fast von alleine ab. Super schnell trocken ist er außerdem, also die ideale Wander- und Kindergartenhose.
Der Sohn war begeistert von seiner Arbeitshose ( wahrscheinlich weil der Papa ne rote Arbeitshose trägt ) und will sie unbedingt heute anziehen. Gerne doch.
Da es bei uns regnet nur Innenfoto´s mit Blitz, doch so sieht man das Paspelband an den Knien so gut. Die Hose ist sehr reichlich, doch den Knaben stört´s nicht.
irgendwie ist hier Kaspermodus.
Ich hab also die Knieflecken und die Taschen aus dem selben Stoff nur andere Farbe (dunkelblau) genäht. Das Paspelband hat ewig gedauert und super zufrieden bin ich auch nicht, da brauch ich dringend mal Nachhilfe.
LG Silvi

Samstag, 30. August 2014

Schuleingang in Sachsen

... ist heute. Wir sind eingeladen. Neben dem hellblauen Pferdel, und einigen Kleinigkeiten gibt es von uns ein Kleidchen mit Mitwachsgarantie, mit Pferdel für unterwegs ( ToGo, quasi), also voll Alltagstauglich. Ich hoffe es gefällt der kleinen Abc-Schützin.


 
 
 
 
Vernäht habe ich neben den Stoffen des Pferdels einen wunderschönen braunen Feincord. Mit Pulli drunter ist das Kleidel somit Ganzjahrestauglich. Was man auf den Bildern nicht wirklich sieht, erwähne ich noch. Abgesteppt habe ich wieder mit Farbverlaufsgarn. Ich mach das schon lange gerne, und seit unsere Stoffdealerin vor Ort ne Riesenauswahl an solchen Garnen hat, kann ich mich nicht mehr halten.

Ich wünsch allen Schulanfängern einen schönen Tag und Euch ein schönes Wochenende.
LG Silvi

und weil ich endlich mal wieder für ein Mädchen genäht habe, verlinke ich hier.

Dienstag, 26. August 2014

ReSiZe-genadelt: Nähbloggertreffen

ReSiZe-genadelt: Nähbloggertreffen: Mir hat´s großen Spaß gemacht, unser Nähbloggertreffen letzten Freitag. Da mindestens 5 Stunden Nähzeit zur Verfügung standen wollte ich di...

Nähbloggertreffen

Mir hat´s großen Spaß gemacht, unser Nähbloggertreffen letzten Freitag.
Da mindestens 5 Stunden Nähzeit zur Verfügung standen wollte ich diese auch sinnvoll füllen. Allerdings näh ich schwierige Sachen lieber im stillen Kämmerlein.
Also hab ich kurzentschlossen die Stickie eingepackt und einige "Auftragsarbeiten" des Liebsten abgearbeitet, nebenbei ganz viel gequatscht und lecker gegessen.
( .... und Paspelband genäht, und was erklärt und, und, und.... )

 
 
 
 
Diese Lachstorte war mein Mitbringsel zur Stärkung. Schnell gemacht und immer wieder lecker. Für alle die nicht dabei sein konnten/wollten schreib ich noch mal auf wie´s geht.

Zutaten: 1 Fladenbrot
               1 Packung Frischkäse Kräuter
               1 Packung Frischkäse Merrettich
               2 Packung Räucherlachs ( ich nehm Gravad Lachs )
               frischen Dill

Das Fladenbrot aufschneiden und eine Hälfte für später einfrieren oder anderweitig verwenden.
Dann das Brot erst mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen und darauf noch mal eine Schicht Meerrettich-Frischkäse geben. Dann den Lachs anordnen. Mit gehacktem Dill bestreuen und aus
dem übrigen Meerrettichfrischkäse kleine Verzierungen anbringen, fertsch.
 Nun bloß noch Stücke schneiden und schmecken lassen.
( Torte ab zum Creadienstag ).
LG Silvi

Freitag, 22. August 2014

von Blümchen und Schlüppi

Nach 1,5 Wochen urlaubsbedingter Nähabstinenz hab ich heut wieder gewerkelt. Die Wäsche gleich morgens gewaschen und während sie trocknete, konnte ich endlich wieder bissel nadeln. ( Urlaub ist ja erst Mo vorbei ).
Ich hab mir heut was zum anziehen genäht, kann ich Euch leider noch nicht zeigen. Doch während ich erst 6 Meter Schrägband hergestellt und dann vernäht habe, ratterte meine Stickie fleißig vor sich hin und ich hab ein neues süßes Lesezeichen ( obwohl ich zur Zeit viel mehr elektronisch lese, weils einfach praktisch ist ).
So in Aktion, und wenn es keine Buchecke zu bewachen gibt, dann so:

Und noch ne Kleinigkeit hab ich. Allerdings hab´sch die im Urlaub schon getragen. Für meine Schwiemu hab ich noch mal ein China-Shirt nach diesem Schnitt genäht. Sie war von Ihrem Kleidel sehr angetan und hat sich noch ein Shirt gewünscht und auch gleich Stoff ausgesucht. Ich hab das Shirt auch kurz vor´m Urlaub noch genäht, leider vergessen ein Foto zu machen. Mal sehen ob ich noch ein´s bekomme. Den Stoff kann ich Euch zeigen. Ich hab die Reste gleich wieder verarbeitet, damit irgendwann mal Platz im Regal wird.
Langsam wird mein Schlüppi-Schrank immer bunter, auch schön.
Heute nachmittag dann Bloggertreffen, ich freu mich. Wer aus der Nähe kommt und Lust hat, darf uns gern besuchen. Wir sind ab 15 Uhr da.
LG Silvi