Freitag, 18. November 2016

Mit Pikachu und Lego-Ninjago ins Bett

Über´n Sommer ist mein (tatsächlich) kleiner Sohn wirklich ein ganzes Stück gewachsen. Das haben wir gemerkt als es jetzt kühler wurde und wir abends einen langen Schlafanzug nach dem anderen aus dem Schieber zogen, keiner passte mehr. Höchste Zeit das Stoffregal zu lehren.
Lego und Pokemon sind immer noch mega angesagt, deshalb hab ich die Sweatstoffe gleich mal verwurschtelt.
Nach dem freien Schnittmuster von Heidi. ( Danke dafür).


Man beachte die "passenden" blauen Socken, naja das Lieblingskuscheltier mußte unbedingt mit auf´s Bild, an die Socken haben wir nicht gedacht, hihi.

Nr. 2 ist genauso in anders-bunt.

Hier hat der Ninjago-Stoff nicht ganz gereicht, deshalb ist das Rückenteil gestückelt ( doch ordentlich gecovert fällt das überhaupt nicht auf ). In den Ärmeln hab ich ein Stück braunen Nicky-Rest verarbeitet, der Knabe findet das besonders kuschlig und liebt seine neuen Schlafi´s sehr.
Den dritten Schlafi muß ich erst noch knipsen, der hat leider die Trageprobe nicht so gut bestanden und wurde vom Jüngsten abgewählt. Zeig ich Euch noch.
LG Silvi

Kommentare:

Peggy hat gesagt…

Du Fleißmeise!

Ach schade, dass der dritte Schlafi keinen Gefallen findet. Wie gehst du mit sowas um?

Liebe Grüße!

Rosalie hat gesagt…

Ja, die Jungens werden zunehmend kritisch, ist ja auch in Ordnung ... wenns manchmal auch etwas weh tut nach all der Mühe. Ich find die Schlafis jedenfalls total fetzig :-)
Liebe Rosaliegrüße