Montag, 27. Februar 2017

Bethouia - UNBEDINGT

Gestern war ein schöner Sonntag. Zwar liegt der Mann krank darnieder, doch ich habe mit dem Tochterkind ein Gemeinschaftsprojekt vollbracht.
Sie hat eine Zeichnung angefertigt und während ich das Ganze in eine Plottdatei umgewandelt, geplottet und entgittert habe, hat Sie den Schnitt ausgedruckt und geklebt.
Zugeschnitten und genäht war dann relativ schnell. ( ... und ich bin immer wieder dankbar über meine Happypresse , das ist doch ne ganz andere Hausnummer als mit dem Bügeleisen ).


Stoffe so unbunt wie´s nur ging, die Ärmel sollten unbedingt dunkler sein. Und ein Raglanschnitt sollte es auch UNBEDINGT sein. Deshalb viel meine Wahl auf Bethouia von Ellepuls. ( Den näh ich auch für mich und für meinen jüngsten Sohn immer wieder gern ).
Laut Plan sollte der Plott schwarz werden, hatte die Mutti leider nicht mehr genug Folie, also Plan B. Im Nachhinein sind wir beide froh über den Goldplott, irgendwie edel. Allerdings kenne ich den tieferen Sinn ( wenn es denn einen gibt ) hinter der Zeichnung nicht.

Auch von hinten, immer wieder Klasse. Der hat echt was, der Schnitt. Meine Tochter hat den Pulli heut gleich in die Schule angezogen, ihr Prüfungshalbjahr läßt grüßen. Und erinnert mich daran das wir das "Kleid" für den Abiball noch nähen müssen, sie möchte im Sari gehen. ( Weiber !!!! ).
Habt ne schöne Faschingswoche.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen