Donnerstag, 8. Februar 2018

Chobe- die weltschönste Upcycling-Tasche

eine meiner liebsten Freundinnen hatte gestern Geburtstag. "Nichts" hat sie sich von mir gewünscht. Naja das ist ja nicht so schwer, also hab ich ne Verpackung für " Nichts" genäht. Da sie Grün sehr gern mag ( und lila, doch da haberts bei mir), hab ich ne grüne Jeans recycelt und mit Lila Jeansgarn abgesteppt.
von vorn


natürlich mit passenden Täschlein für den Einkaufschip (gefüllt mit 1€)

Innen die Potaschen ( wie immer) und grünes Blümchenfutter

am grünen Reißverschluß noch ein Bändel mit Perlen


und auch von hinten schick, finde ich.

Den Boden hab ich aus Kunstleder gemacht, zufällig hatte ich welches da, genau im Farbton des (gekauften) Henkels. Der stammt übrigens (wie einiges) noch aus den Beständen von Maice. (charlyistanders).

LG Silvi

Schnittmuster: Chobe-Bag

Kommentare:

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

oh, ist die aber toll geworden, Silvi!!!! *schwärm* die chobe bag ist eh schon so ein genialer schnitt- deine umsetzung ist klasse :0) sag mal, geht es dir wieder gut? https://naehbegeisterte.blogspot.dk/

la stella di gisela hat gesagt…

Mega schön....ich glaube ich bin die Einzige in der Bloggerwelt, die diese Tasche noch nicht genäht hat.... dabei finde ich sie echt toll. Und Dein Beispiel ist echt cool!
Lieben Gruß
Gisi

Frau Atze hat gesagt…

Für den Wunsch nach Nichts ein tolles Geschenk!! Und ich hab sie immernoch nicht genäht... Wie lange brauchst du dafür so insgesamt? Bist wahrscheinlich recht fix so viele wie du schon genäht hast, oder?

Liebe Grüße

sunshinemelc hat gesagt…

Wunderschöne Tasche!!!!! Ein echt tolles Geschenk!!!!

Liebe Grüße
sunshinemelc