Dienstag, 6. Januar 2015

(Creative) Resteverwertung

Kissen kann man nie genug haben. Deshalb hab ich noch mal die letzten grünen Reste vernadelt.
Die letzten Quadrate von meiner Decke. Außerdem die Reste welche sich nicht mehr in Quadrate schneiden ließen zu Streifen verarbeitet und zusammengepuzzelt.
So sieht mein Kissen von der einen Seite so aus:

und von der anderen so:

Mir gefällt es richtig gut. Nur Platz hab ich immer noch keinen im Stoffregal. Die Versuchungen sind auch immer so groß.Seufz.
Was die anderen zaubern seht ihr drüben.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen