Samstag, 3. Januar 2015

Plotter- (Liebe?)

Schon Ewigkeiten hab ich damit geliebäugelt. Nun endlich ist er hier eingezogen. Mein Cameo. Bissel hat der Weihnachtsmann mir geholfen, bissel hatte ich schon gespart und den Rest hab ich einfach meinem bevorstehenden Geburtstag bissel vorgezogen. Macht man nicht, ich weiß. Doch jetzt hab ich paar Tage frei und kann bissel üben, dann wird´s wieder schwierig von wegen Alltag und so.
Gestern hsb ich mich das erste Mal dran gesetzt und hab nur Bahnhof verstanden. Der Plotter hat nüscht gemacht außer Schneidematte einziehen.
Heute noch mal bissel youtube bemüht, paar Antworten in Form von Fragen bekommen und schon der erste Erfolg. Ich hab erstmal bissel auf meiner Schneidmatte rumgeschnitten. Was soll´s. Ist Lehrgeld.
Jedenfalls hab ich dann für den großen Sohn schon mal einen brauchbaren Schriftzug der Lieblingsmopedmarke geplottet. Noch nicht perfekt.


Gleich noch mal. Bissel was an den Einstellungen geändert und ne andere Farbe rausgesucht. Siehe da:


Okay, ich hab ziemlich viel Material verschwendet. Doch ich war so froh, das der Schriftzug jetzt so rauskommt, Eiskristalle und so füllen dann mal die Lücken. Ich übe jetzt erst mal noch bissel.
Habt Ihr Tips und Erfahrungen für mich?
Und an die Dresdner Nähblogger eine Frage. Wollen wir mal nen Nähtreff zum Thema Plotter machen? Ich könnte ja die Kegelbahn mieten. Was denkt Ihr?

LG Silvi
Kommentar veröffentlichen