Freitag, 4. März 2016

Piraten-Rot für kleine Buben

Für unseren kleinen Groß-Nichtling ( Sohn vom Neffen) durfte ich ein kleines Beutelchen nähen. Bitte im Piratendesgin. Spätestens jetzt wurde es Mist, ich hab massig Stoff hier, leider nix (mehr) mit Piraten. Also bin ich in den örtlichen Stoffladen getigert und hab mich dort umgeschaut. Piraten gabs nicht, doch zwei Webware-Stoffe mit Ankern in Rot. Kurz die Mutti informiert und sie fand beide perfekt.
In der heimichen ResteKiste fand sich noch ein Fitzelchen Totenköppe-Stoff und so stand dem Projekt Piratenbeutel mit Namen nichts mehr im Wege.

Die Totenköppe wurden zu Wimpeln, und ein winziger Rest Piratenwebband vervollständigt das Ganze.


Jetzt hatte ich noch Stoff übrig, daraus enstand ein Farbenmix-Bandana für den kommenden Sommer.
Davon kann man nie genug haben, finde ich.


... und jetzt war immer noch Stoff übrig, also hab ich in meinen Schnittmustern gekramt und eine kurze Sommerhose aus meinen Nähanfängen gefunden. Also noch ein Sommerhöschen für den kleinen Kerl.


auch hier wieder kleine Wimpelchen an der Hosennaht. das ist so´n Splien von mir, mach ich immer wieder gern seit meiner allerersten Piratenhose.
Und Ja - ich finde Jungs in Rot Klasse.
Habt nen schönen Freitag. Ich lad mir jetzt die Schwiemu ein, mach den Möbelschweden unsicher und morgen ist dann schon wieder Weiterbildung.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen