Sonntag, 31. Dezember 2017

Luxusschlafi und der letzte Tag des Jahres

Für unseren Jüngsten wollte ich einen neuen Pulli nähen. Schnittmuster Tomboy grau in grau gestreifter Jersey, grauer Jersey für die Patches damit es schön cool ist, bissel Farbe damit´s nicht zu grau wird. So war der Plan. Der Knabe hat sich türkisfarbene Bündchen gewünscht und ich hab losgenäht.
Doch spätestens als ich das Bündchen gecovert hatte, ließ es sich nicht mehr leugnen, das Ganze sah verdammt sehr nach Schlafanzug aus.
Also hab ich tapfer weiter die Schulter und Armpatches aufgecovert ( was für ein Wort), den Pulli fertig genäht und im Anschluß noch ne Schlafihose dazugebastelt  ( Schnitt TOM )


Hier also der LUXUS-Schlafpulli und gleich kommt noch ein Bild mit Hose:


Die letzten Reste der beiden Stoffe haben dann sogar noch für Hemd und Boxerslip gereicht.
(Weil ich ja immer noch Platz ins Regal nähen will, leider gelingt mir das mit dem " Nur-vernähen" noch immer nicht )
 Für das Hemd hab ich einfach eines aus dem Schrank auf den Stoff gelegt und nachgezeichnet.
Der Schlüppi ist nach meinem LieblingsHerren- und Jungsschlüpperschnitt Valentino entstanden.


Einen neuen Pulli näh ich allerdings nun in diesem Jahr nicht mehr. Da muß er leider bis nächstes Jahr warten.

Kommt alle Gut ins Neue Jahr. Ich wünsch Euch allen Viel Gesundheit .
LG Silvi

PS: Ich mag die empfohlen Schnitte sehr gern, für Werbung werd ich nicht bezahlt.

Kommentare:

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Liebe Silvi, der Luxusschlafi ist klasse!! Er geht definitiv als schicker Schlafi durch, den man am WE problemlos den ganzen Tag anlassen kann und der auch noch entspannt spontanem Besuch am Sonntag vormittag standhält *zwinker*.Liebe Grüße! Nicole

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

Da hat der Nachwuchs ja ein tolles Set bekommen.

Auf ein tolles 2018

Grüße Ramgad

Kerstin hat gesagt…

Hach, das ist mir auch schon so gegangen mit dem ungewollten Schlafanzug.
Aber dafür ist er wirklich schön geworden. So schöne Covernähte.
LG
Kerstin