Donnerstag, 21. April 2016

#TanteHertha - wenn es regnet wird genäht

Einen Monat ist das Nähcamp nun schon her, bei mir wirkt´s immer noch nach ( und das ist gut so !!!!).
Das Aprilwetter hier macht seinem Namen auch alle Ehre, so das die wenige Freizeit eher an der Nähmaschine verbracht wird, als im Garten.
Regenzeit ist also Nähmaschinenzeit. Ich habe beides verbunden und mir noch eine #TanteHertha genäht.
So mit Nähmaschinen und Regentropfen. Passende Socken gab´s natürlich auch wieder dazu. Hier der Beweis:
Das sind also keine Schweißtropfen, sondern Sockenmuster.
Euch allen einen schönen RUMS-Tag.
LG Silvi

Kommentare:

Numinala hat gesagt…

klasse - eine tolle stoffkombi hast du da gewählt! bei uns soll es heute mal NICHT regnen - bin gespannt, ob die sonne wirklich den ganzen tag scheint ;0)
lg von der numi
ps - die schuhe finde ich klasse bei den tollen strümpfen !

la stella di gisela hat gesagt…

Ohhh, was für ein cooles Shirt!!!! Das sieht ja superklasse aus!
Lieben Gruß
Gisi

Kerstin hat gesagt…

Ich finde die Schuhe immer noch so originell. Ich mag Deinen Stil, der hat was.
LG
Kerstin

Rosalie hat gesagt…

Das Shirt ist total cool ... die Stoffcombi find ich toll.
Liebe Rosaliegrüße

Beate hat gesagt…

Ein echt cooles Shirt.
Dieses Wochenende hattest du ja dann wieder reichlich Nähzeit, so regentechnisch?
Bin auf die Ergebnisse gespannt :-)

Liebe Grüße

Beate

echt Knorke hat gesagt…

Hey,
deine Hertha passt ja perfekt in die Jahreszeit.
Super, ich mag sie sehr
Sonnige Grüße
Bine