Dienstag, 9. August 2016

Pokemon, immer noch und überall

wenn ihr denkt, die Poketierchenzeit ist schon vorbei, dann habt ihr euch geirrt. Meine großen Kinder fangen die Tierchen mit dem Handy ( der Jüngste würde auch, hat jedoch noch kein Handy ). Auch meine Freundinnen hat´s erwischt. Kurzentschlossen hab ich für eine von Ihnen, einfach so, ein kleines Poke-Kissen gewerkelt.




 

Kaum war das Kissen fertig (sie wußte nichts davon) kam die Bitte, für ihren Sohn eine Kissenvorderseite zu gestalten. Die Lieblingsfarbe des Junior´s ist Blau, also war für mich schnell klar, das ich die Chance nutze und wieder Jeans recycel. Hat geklappt und so sieht´s jetzt aus:



Das wird bestimmt ein zünftiges Große-Jungen-Kissen, oder was meint Ihr?

Heut ist wieder Kreativer-Dienstag.

LG Silvi

Kommentare:

azurblau und lavendel hat gesagt…

Beide Kissen sind toll geworden. Der Hammer ist das aus Jeans! Sind das Stickdatein oder geplottert?
Jedenfalls siehts genial aus!
LG Silke

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

huhu silvi, das kissen und die decke sind der hammer, toll geworden! ich selbst finde das neue spiel fürchterlich, man rennt wie blöd durch die gegend und will pokemons fangen. die eigentlichen figuren und gameboyspiele finde ich jedoch gar nicht so übel :0) für meine grosse tochter hatte ich einen pikachu anzug genäht.... bin wieder aus dem urlaub zurück :0) ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

aah, doch keine decke, soll ein kissen werden, egal, trotzdem genial :0) bin wieder aus dem urlaub zurück :0) ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)