Dienstag, 13. September 2011

Anton(ia) der Erste

Das ist mein(e) erste(r) Anton(ia). In der männlichen Version, den der Pulli ist ja für meinen Jüngsten.Das Halsbündchen ist noch nicht der Kracher, ich komm noch nicht damit klar,nen Streifen anzunähen und dann ne Ecke abzusteppen (so steht´s zumindest in der Anleitung). Ich glaub beim nächsten Shirt schließ ich das Bündchen vorher zum Ring und näh den dann fest, das hat bisher immer geklappt.
Ist übrigens ein Recycel-Shirt. Vorder-u.Rückenteil waren ein verschmähtes Shirt vom Herrn Papa, der Aufdruck zierte ein Kaufshirt (das leider nicht mehr passt), Rot ist ein Jersey-Restl von der lieben Anja. (Winke, winke und danke). Nur der Geringelte ist neu und stammt aus ner Sanetta-Überraschungskiste von micha´s.


Dann wollte ich Euch noch unbedingt einen unserer gestrigen Besucher zeigen. Er / Sie wußte genau das wir gucken und hat sich bei seinen Kunststücken viel Mühe gegeben:



Ja und das darf ich Euch auch nicht vorenthalten. Meine  liebe Freundin Diana bewohnt in Dresden mit Ihren Lieben einen halben Berg. Entsprechend viel Obst wächst dort, nun und da sie eh nicht alles allein verarbeiten kann, außerdem wir ganz paar Leute  mehr sind, war sie so lieb und hat mir zwei so schöne Stiegen vorbei gebracht. Deswegen hab ich jetzt schon zwei große Töpfe Mus gekocht, das muß ich heut noch eintüdeln und einfrieren. Außerdem trocknen die Apfelchips und wenn das Dörrgerät wieder frei ist, geht die Schnipselei weiter.Der Wein ist zuckersüß und wird so verspeißt.
Seid lieb gegrüßt von der
Silvi

1 Kommentar:

Muddi hat gesagt…

Das Shirt ist cool!! Und wegend dem Halsbündhcen guck mal zu Frau Hamburger Liebe rüber! Die hat grade eine super Anleitung gepostet!

Liebe Grüße,
Sarah