Samstag, 24. September 2011

(-Näh)bloggertreffen

war gestern abend im Königinnenreich  . Und ich kann bloß nochmal Dankesagen und schön war´s. Ich hab beim Luschern viel gelernt (Danke Claudi) und konnte sogar mal was erklären.Schönes Stöffli eingetauscht und wunderbare Restl geerbt. Nebenbei schön gegessen (Schokobrunnen) und vielgeratscht. Klasse war´s.

Jeder sollte ne Kleinigkeit zum Essen mitbringen. Ich liebe Dinge, die mit einfach Mitteln gemacht werden, trotzdem was hermachen und lecker müssen sie natürlich auch noch sein. Deshalb gab´s von mir gestern diese Lachstorte:
Geht echt schnell und schmeckt super. Man Frau nehme ein Fladenbrot und halbiere es. Eine Hälfte wird eingefroren oder sofort von diversen Kinderlein verspeist. Die andere wird nicht zu knapp mit Kräuterfrischkäse und Merrettichfrischkäse (ich bin jetzt zu faul nach der richtigen Schreibweise zu gucken, man möge mir verzeihen) bestrichen (übereinander, oder vorher alles mischen und doppelt so dick aufstreichen). Der Lachs ist zum Glück schon in hauchzarten Scheiben, diese müssen nun nur vorsichtig auf dem Frischkäse verteilt werden. Dann noch Merretich-Frischkäse-Röschen aufspritzen bissel Dill dazu und fertig. Wer mag kann  noch eine Honig-Senf-Dill-Soße reichen.(Ist manchmal beim Lachs schon dabei) Und dann bloß noch schmecken lassen.
Ein winziges bissel genähstickt hab ich gestern auch. Mal wieder paar Rest´l verarbeitet, denn Weihnachten kommt schneller als man denkt und kleine Geschenke für diverse Kollegen, Lehrer, Kindergärtnerinnen usw. werden dann in rauhen Mengen gebraucht.
  Lauter kleine Chip-Täschli´s. Immer drei Stück im Rahmen gestickt. Schön für " Ich hab noch ne halbe Stunde Zeit".
Habt alle ein wunderschönes WE.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen