Dienstag, 17. Februar 2015

Tasche zum Kostüm

letzten Samstag war ich mit dem Liebsten und einigen anderen zu einer wunderbaren Faschingsveranstaltung.
Bei uns steht ( wieder mal ) ein Umzug an, um kosten zu sparen haben wir bewußt auf neue Kostüme verzichtet. Ich bin noch mal in ein Kostüm vom letzten Jahr geschlüpft.
Bissel Mist war bloß, das ich keine Tasche hatte und somit auch kein Geld. Das wollte ich ändern. Also hab ich mir kurz vorm Aufbruch noch ein(e) Tasche Pimpicuff genadelt.
So siehts aus:

Die Glitzergarne sind alle ein Geschenk der lieben Heike. Danke noch mal, Du Liebe.
Ja ich weiß, das ist keine Tasche, ich hab auch keinen Restalkohol mehr, es ist ne Tasche. Seht selbst:
( Rückenteil einfach mit Reißverschluß versehen - sehr praktisches Armband )


Hat sich echt bewährt. Sogar ein Taschentuch war noch mit drin. Foto ist übrigens Nach dem Fasching entstanden, ich war also recht sparsam. ( Grins ).

Die Pimpicuffs waren eine der ersten Dateien die ich gekauft habe. Ich habe mich gewundert warum ich die mit meiner ersten Stickmaschine ( 10x10 Rahmen) nicht sticken kann. Hat ganze 3 Tage gedauert bis ich dahinter gekommen bin. Seufz.

Ich wünsch Euch allen einen wunderbaren Faschingsdiensttag. ( ... und falls wer einen Pfau auf´m Fahrrad durch Pirna fahren sieht, das bin ich ).
LG Silvi

PS: ich kann gerade leider nicht kommentieren bei Euch, Google will mich grad nicht. Also denkt euch bitte meine Kommentare, ich arbeite an der Problembekämpfung.

                                                  Creadienstag
Kommentar veröffentlichen