Mittwoch, 17. Juni 2015

NähmädelsFrühstück - nur mal so und herzhaftes Muffin-Rezept

Ich durfte heute 4 ganz liebe Nähmädels zum Frühstück begrüßen ( alle sind aus DD und Freital ) extra zu mir nach Pirna gekommen. Danke Euch Mädels, schön war´s.


hier ist der halbgedeckte Tisch, Erdbeerlimes, selbstgemachter Erdbeereistee, Melissentee und Kaffee fehlen noch und die Gäste natürlich. Kaum war das Foto geschossen, trudelten die ersten Beiden ein. Halbe Stunde später kamen noch zwei Damen und der Schmaus konnte beginnen.
Meine herzhaften Muffins wurden sehr gelobt, ich soll sie unbedingt verbloggen (was für ein Wort). Mach ich doch glatt. Claudi hat die bis dahin verbliebenen noch mal nett arrangiert, kicher und ich hab schnell geknipst. Bitteschön:

und hier für alle Nachbäcker noch das Rezept:

(ich bin so ein ca-Koch/Bäcker, hoffe ihr kommt damit klar )

4 Frühlingszwiebeln kleinschneiden und in heißem Öl anschwitzen. Ca 30g Salami klein schneiden und dazugeben, außerdem ca 50g Schinkenwürfel. Kurz durchbraten, nen großen Schluck Milch dran kippen und ca 2 Eßl Reibekäse. Topf vom Herd nehmen. Einen (Kuhmilch-)-Feta zerschneiden oder zerbröseln und unterrühren.

Für den Teig: 200g Mehl, fast einen Becher Quark (150-200gr), 6 Eßl Milch, 6 Eßl Öl und ne halbe Tüte Backpulver verrührkneten ( Quark-Öl-Teig). In ein 12er  Muffinblech Papierförmchen einsetzen, den Teig in 12 Teile teilen und in jedes Papierförmchen ein Teigstückel drücken und am Rand etwas hochziehen. Die Zwiebel-Wurst-Käse.Masse drauf verteilen und die Muffins bei 180 ° ca 25 min backen.

Lecker sind sie allemal mindestens genauso wie die kleine Quiche, welche wir letzten Freitag gegessen haben. Allerdings um Welten billiger. Kleiner Insiderwitz für Claudi  und Anja.

Merkt man eigentlich das ich heut ZWEI Erdbeerlimes getrunken habe ? Ich bin ganz schön albern. Doch auch das darf mal sein.
LG Silvi


Kommentar veröffentlichen