Donnerstag, 12. April 2012

Zugeschnittene Ärmel

Hab ich beim Aufräumen im Näheckchen gefunden. Einer war sogar schon betüddelt. Die konnt ich nicht einfach so weg schmeißen. Der Liebste mußte heut morgen schon halb Fünf  auf " Dienstreise". Statt wieder ins Bett zu gehen, hab ich appliziert und genäht. Ich hatte ganz schön Probleme, das Papier von den Appli-Stoff-Stücken runterzupiepeln. Berufsbedingt hab ich ganz kurze Fingernägel und das war echt ne Herausforderung.Wenn jemand einen Trick kennt, bitte an mich weiterleiten. Hier ist nun das Ergebniss meiner frühmorgendlichen Bemühungen.
vorn
und hinten
Schnitt ist wie so oft "Längsgeteilt". Der funktioniert bei mir gut und passt (allerdings nehm ich immer ne Nr. größer und pass die Ärmel bissel an.
So jetzt geh ich noch bissel dem Broterwerb nach, heut nachmittag Therapie ( tut mir gut, erstaunlich was Magneten so bewirken) und dann schauen wir mal was an diesem verregneten Tag noch wird.
Euch allen einen schönen Tag.
LG Silvi

Kommentare:

Hinter den Bergen bei den 6 Zwergen hat gesagt…

Wegschmeissen geht ja gar nicht!....schön dass du für die Ärmel Verwendung gefunden hast und noch dazu so ein tolles Shirt dabei entstanden ist!

liebe Grüße
Silvia

Sylvia hat gesagt…

Ach Silvia, der ist ja wieder süß! Der Robbie wie niedlich!
Ich hatte auch vor zwei Wochen Magnettherapie für mein vermurkstes Knie! Ist toll geworden! Hilft wirklich....glaubt man kaum!

GLG Sylvia

Streuterklamotte hat gesagt…

Regen?? Dann warst du wohl nicht "artig"... hier scheint die Sonne!
Obwohl, wenn ich sehe, was du mal grade morgens oder vielmehr zu nachtschlafender Zeit so zustande bringst... find ich ja grandios! Längsgeteilt mag ich ja auch sehr gerne leiden und bei deinem hier in den schönen Farben und mit den schönen Applis erst recht!!
Ganz liebe Grüße,
Sabine

aennie hat gesagt…

Guten Morgen :)

Ein tolles Shirt!!!

Ich hasse es auch, das Stickvlies auf der Rückseite abzupopeln ;o) Gut, dass mein Beruf auch etwas längere Fingernägel duldet :o) Ansonsten würde ich wahrscheinlich immer eine kleine Applikationsschere oder Babynagelschere mit abgerundeten Spitzen zu Hilfe nehmen, um ja nicht dabei in den Stoff zu schneiden ;o)

Liebe Grüße
Christine

Beate hat gesagt…

Das Shirt ist echt cool, wäre wirklich schade um die Ärmel gewesen.
Den Robo-Shirtstoff habe ich auch noch daliegen, die Farbkombis die du dazu gewählt hast gefallen wir sehr gut.
Meinst du mit Papier abfriemeln das Vliesofix?
Dafür bin ich ja meist zu faul, wenn ich mal appliziere und nehme Sprühzeitkleber.

Liebe Grüße

Beate

Muddi hat gesagt…

Regen haben wir hier auch. Brauchen wir aber auch dringend!

Das Shirt ist wieder mal klasse!!! Was man morgens so früh schon alles gebacken bekommt! ;o))) Viel Spaß mit den Magneten!

Liebe Grüße,
Sarah

Rosalie hat gesagt…

Ach was isses wieder soooo herzig geworden Dein neuestes Werk. So verregnete Tage bringen wirklich die schönsten selbstgemachten Dinge hervor.
Ganz liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

Aprikaner hat gesagt…

schicki ist das geworden zum Vliesofix abfummeln hab ich ne Superduper Pinzette vom Zahnarzt ;-))

LG Anja

Amajasea hat gesagt…

Da warst Du wieder fleissig heute als ich noch seelig geschlummert habe ;-)
Ich hoffe, Dein Liebster ist inzwischen heil zurückgekehrt.
Das Shirt ist toll geworden! Kann ich mir gut am Träger vorstellen :-)

GLG Annett