Mittwoch, 4. April 2012

Gestern...

hatte ich Creadienstag der anderen Art. Die größere Tochter ist 15 geworden. Also hieß es für mich einkaufen, kochen, backen, na ihr kennt das sicherlich.Bei uns darf sich das Geburtstagskind den Kuchen aussuchen. Deshalb gestern     ***Raffaello - Torte*** (mein Rezept stammt scheinbar aus der gleichen Quelle, ich habe dieses Rezept handgeschrieben in meinem Ordner, keine Ahnung woher, Hauptsache zu empfehlen. Einfach, lecker, macht was her)
und außerdem Quarkbällchen. Der Teig ist wirklich klebrig, doch nachdem die Letzten so lecker waren, mußte/wollte ich ganz bald wieder welche machen. Ich hab einen "modernen" Eisportionierer, der bei Eis erst funktioniert wenn´s schon fast keins mehr ist, doch für die Bällchen geht der phantastisch. Für´s Eis tut´s mein ganz Alter, der nur den Nachteil hat, das er nicht in die Spülmaschine darf. 
Hier schwimmen backen  gerade welche:




und hier noch mal alle Süßen, schön gezuckert.
Ansonsten nur (Näh-)Reparaturen, für mehr reichte Zeit nicht. Vielleicht heut nachmittag, die Osterhasenmonstaaa für meine Kinder (so gewünscht) sind noch nicht fertig.
Heute Aprilwetter hier, trotzdem euch allen einen schönen Tag.
LG Silvi

Kommentare:

ilal hat gesagt…

Liebe Silvi,

alles gute für deine Tochter. Möge sie ein langes, gesundes und zufriedenes Leben führen dürfen.

Die Quarkbällchen liebe ich auch total. Die gibt es hier bei jedem Bäcker im 5er Pack zu kaufen. Da fang ich erst gar nicht mit dem Frittieren an. Aber ich bin ja auch auch aus dem Schwabenländle :) Da liebt jeder diese Bällchen :)

Liebe Grüße,
ilal

Streuterklamotte hat gesagt…

LIEBE MAMA!!!! bist du!!! So tolle, arbeitsintensive und sicherlich sehr leckere Sachen!
Das wird ein schöner Nachmittag für deine Tochter gewesen sein !!!
Und wegen dem Eisportionierer und der Geschichte dazu musste/konnte/durfte ich gerade mal herzlich lachen! Du bist 'ne Marke!!!!
Ganz liebe Grüße,
Sabine

Beate hat gesagt…

Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch an deine Tochter, das war sicher ein ganz leckeres Kaffeetrinken, mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Die Torte kenne ich noch nicht, muss ich gleich mal schauen, brauche noch was für Ostern.

Liebe Grüße

Beate

doro hat gesagt…

Glückwunsch an die Tochter und Kompliment an die Mama für die leckere Verpflegung der Gäste. Die Torte würde ich jetzt glatt essen. ;-)

LG Doro

Aprikaner hat gesagt…

sieht sehr lecker aus!
nachträglich alles Liebe ans Kind!

Liebe Grüße
Anja

Danni hat gesagt…

Erstmal natürlich alles Liebe und Gute an Dein Tochterkind :-)
Da hat sie aber eine fleißige Mutti, die ihr solche leckeren Sachen zum Geburtstag backt. Das Raffaelo-Torten-Rezept steht schon lange auf meiner Backliste, aber irgendwie hab ich es immer wieder verpennt :-(
Liebe Grüße
Danni

Sylvia hat gesagt…

So, heute geht's wieder. Ich wollte Dir schon gestern schreiben, wie lecker ich Deine Torte finde! Aber Blogger hat mich nicht gewollt ;o(
Da sag ich`s Dir heute und auch noch, dass Du mich voll angesteckt hast, Ostern was tolles zu backen! Ich mag eigentlich nicht so gern backen....ist nicht so meins. Aber nu hab ich Lust bekommen ;o))

DANKE!♡
Tja, meine Liebe Silvia...das "Grüne" ist auch mein Favorit ;o)) Du weist schon was ich meine?

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest und
GGLG Sylvia

Shippymolkfred hat gesagt…

Nachtraeglich noch herzlilchen Glueckwunsch fuer das Tochterkind.
Und Deine Quarkbaellchen... die sehen sooo lecker aus!
Schottische Gruesse
Shippy

Amajasea hat gesagt…

Da starte ich heute meine Bloggerrunde nach Osterurlaub ( und unserem netten Treffen :-)mit Vorsätzen weniger Kalorien zu mir zu nehmen - und was sehe ich als Erstes ?!? Deine oberleckere Torte! Du bist echt die beste Küchenzauberfee,so kreativ, da bin ich total begeistert.
Falls ich Ideen für unsere Feste brauche, stöbere ich ab jetzt Deinen Blog durch ;-)

gglg Annett

Amajasea hat gesagt…

Soooo...eben die Zutaten "geshoppt" und diese Torte gibts dann auch bei uns am Samstag, wenn ich das hinbekomme.
Liebe Grüße in die Ferne!
Annett