Mittwoch, 6. Juni 2012

Gartenhut für die Gartenfee

"Kannst du mir einen Gartenhut nähen mit Blende für die Augen und Nackenschutz?" Klar kann ich.
Endlich Grund und Gelegenheit mir Schnabelina´s Anleitung vorzunehmen. In der größten Größe genäht und das Bändel weggelassen sieht er nun so aus:
einmal von vorn
und einmal von hinten
Schön Bunt. Ihr lieber Mann Thorsten meinte dazu " da find ich die Kleene wenigstens im Garten". Recht hat er, denn der Garten der beiden ist eher ein Bergwald mit Beeten und das in unserer Landeshauptstadt Dresden.
Schnabelina´s Hut läßt sich ja in mehreren Varianten nähen. Ich habe hier die große Blende und den großen Sonnenschutz verwendet. Ging echt Klasse zu machen, da kriegt der Zwerg nun auch noch einen.
Im letzten Jahr hab ich ja noch gedacht, er wäre schon zu groß für sowas, doch nun hab ich mich selber revidiert.

In meiner neuen "Firma" gefällt es mir übrigens ausgesprochen gut, wer wissen möchte wie´s dort aussieht der klickt einfach mal hier.

Liebe Grüße an euch alle
Silvi
Kommentar veröffentlichen