Dienstag, 16. Juli 2013

Frisches Obst

hab ich jetzt immer in meiner Küche. Auch wenn die Kinderlein (fast) alles aufgegessen haben und ich noch nicht zum Nachschub besorgen gekommen bin.
Genäht hat sie die liebe Tina, gekauft hab ich sie hier. Ich liebe Äpfel.
Die Jacke, welche ich grad für meinen Jüngsten näh ist leider noch nicht fertig, deshalb zeig ich Euch diese Beiden:

Beide sind nach einem Schnitt aus der aktuellen Damen-Sommer-Ottobre. Sie sind schon ne ganze Weile fertig, waren sogar beide  mit im Spreewald, doch ich mag nicht mehr auf einen Fotografen warten. Schön ist die eingearbeitete Beule unten, das umschmeichelt den Hüftspeck. Das Grüne hat sogar schon seine Tomatensoßenfleck-Premiere bestanden und deshalb einige Blümchen bekommen. Das gestreifte ist übrigens ein rosa-brauner Sanetta-Jersey der von meinen Mädels verschmäht wurde. Tja, mir gefällts so sogar für mich.
Habts schön und LG
Silvi

Kommentare:

doro hat gesagt…

Schön, deine Shirts. Den Schnitt habe ich mir eigentlich auch noch vorgenommen. Tja, mal sehen. Mama kommt meistens zuletzt dran. ;-)

LG Doro

Nachbarzwerg hat gesagt…

Die Äpfel sind ja super!

Und schöne Shirts hast Du Dir genäht :O)

Ja,das liebe Hüftgold...Ich versuche gerade meines wegzujoggen.Mal schauen.

LG Kirstin

Muddi hat gesagt…

Ich seh keine Beule. Blödsinn. ;o) Tolle Shirts und die Äpfel sind ja mal genial! So könnte man schon Säuglinge mit Apfelrassel an Obst heranführen. *gg*

Liebe Grüße
Sarah