Freitag, 18. Oktober 2013

Von keiner Zeit und Hamsterkäufen

Für meinen Couchtisch hab ich ein richtig schön kitschiges Deckchen genadelt. Seht mal:
kostbares uraltes Stöffchen, versehen mit dieser niedlichen (Freebie)-Stickerei, Kante drum und fertsch.
Zu mehr reichts leider nicht, denn wenn ich schon mal Zeit zum nähen hätte, fahre ich Stoffe hamstern.
So geschehen am letzten Mittwoch. Auch ich konnte mir´s nicht verkneifen, hab mir paar Mädels eingeladen und den Sterntaler Werksverkauf besucht.
Das ist meine Beute. Nicht so übbig wie beim letzten Mal, doch sehr zufriedenstellend. Ich hab Nicky, Sweat, Jersey, Strickstoff, was Flanellartiges und Baumwollstöffchen. Ach und wie mir gerade auffällt, habens die Spitzen von Graziela gar nicht mit auf´s Bild geschafft.
Amüsant war´s außerdem. Bei manchen Mädels kochten die Emotionen so hoch, ich frag mich warum. Wir haben doch alle genug Stoffe abbekommen. Klar hätte ich das ein oder andere Stöffchen auch gern gehabt, doch deswegen muß man doch nicht ausfallend werden, oder? Ich denke die meisten von uns haben gut gefüllte Stofflager. In diesem Sinne habt ein schönes WE und drückt mir die Daumen, das ich zum nähen komme, der Jüngste braucht Pulli´s ( und Hosen und Schlafanzüge und und und).
LG Silvi

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Ein schickes Deckchen hast du dir da genadelt. Bei uns kann ich mir Deckchen auf dem Couchtisch aber noch sparen, solange die Kinder noch hier wohnen, die würde man eh nicht sehen ;-).

Liebe Grüße

Beate

Amajasea Design hat gesagt…

Hihi, Beates Kommentar passt auch perfekt zu uns :-)
Ja gut, das Du diesmal nicht so gehamstert hast,sonst bräuchtest Du ja noch mehr Zeit :-)
Ich kauf aucch nix mehr ;-)

gglg Annett

Nachbarzwerg hat gesagt…

Manchmal braucht man etwas Kitsch :O)

Die Decke käme hier auch prima an,da wir alle Eichhörnchenfans sind und immer alle im Haus zusammengetrommelt werden,wenn wieder welche bei uns im Garten sind.

LG,Kirstin

Kerstin hat gesagt…

Deckchen haben unsere Tische auch schon lange nicht mehr gesehen (eigentlich noch nie), aber mit dem Eichhörnchen schön herbstlich.
Trotz eher bescheidener Ausbeute (obwohl, immerhin 18 Meter sind es bei mir geworden), fand ich den Ausflug sehr nett. Und eigentlich ging es mir nur darum... denn wieder mal habe ich nette Leute kennengelernt. Muss dann demnächst dringend mal zu Tante Jutta ins Lädchen. ;-)
LG
Kerstin

P.S. Raktenstoff kriegste.

amber light hat gesagt…

Hab jetzt doch nochmal "eingegriffen" und auf das "B" unter deinem Blogpost geklickt, um den Eintrag zum Dresden-näht-Blog zu schubsen. Das geht wirklich ganz einfach ... http://dresden-naeht.blogspot.de/2013/09/verlinkungsanleitung.html