Dienstag, 5. November 2013

Wolldascherl II.

Bereits angekündigt hab ich mein zweites Wolldascherl. Leider krieg ich´s nicht schön fotografiert. Ich hoffe ihr nehmt mir´s nicht übel.
Hier ist es:
Einmal mit hellem und einmal mit dunklem Hintergrund, was ist denn nun besser?
Die Klappe hab ich wieder aus unifarbenem Stoff gemacht und diesmal mit meinem Buchstaben versehen
(Freebie von hier). Leider gibts noch kein Z. Deshalb nur der Buchstabe vom Vornamen. Der Stoff vom Taschenkörper war noch da, hat gerade so gereicht das Restl.
Beim Zuschneiden fiel mir ein, das ich ja Ende der Woche wieder nach Leipzig zur Weiterbildung fahr und wahrscheinlich mit dem Zug. D.h. ne Menge Zeit zum stricken, also fährt das neue Wolldascherl mit. Damit es dann im Zug nicht so dreckig wird und ich´s bedenkenlos auf den Boden stellen kann mußte ne Lösung her.
Ich hab ne große Kiste Wachstuchreste von hier. Das wird einfach nicht weniger, egal wieviele Utensilo´s
ich auch nähe. Doch es ist alles recht steif und ich fand´s nicht so geeignet. Also mußte ne andere Lösung her.
Den Stoff gibt´s auch mit Beschichtung, doch ich wollte nicht schon wieder was neues kaufen.
Zum Glück fielen mir diese Schokotaschen wieder ein. So eine schleppe ich schon lange als Stiftetasche rum, die hält gut.
Im "Schulfach-Schieber" fand sich auch noch selbstklebende Buchfolie, also hab ich kurzerhand meinen Stoff beschichtet. Nun kann ich ihn feucht abwischen und das ist gut so. ( ich weiß allerdings nicht ob das Täschlein ne Runde in der Waschmaschine verträgt, muß es ja allerdings auch nicht).
Ich denk ich zeig mein Wolldascherl auch noch beim Creadienstag, mal sehen wieviele es von seiner Sorte dort trifft.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen