Freitag, 9. Mai 2014

Freutag bei mir

auch bei mir ist heute Freutag. Und das hat viele Gründe. Einer davon ist, das es mir gesundheitlich schon wesentlich besser geht als zu Beginn der Woche. Ein nächster war der " Krankenbesuch " von meiner lieben Nähfreundin Frau Aprikaner.
Diesen "leckeren" Erdbeermuffin hat sie mir mitgebracht. Mal sehen welche Schätze ich darin verstecke. Danke noch mal.

Außerdem hat der Liebste mein Sehnen zumindest soweit erhört, das meine Nähecke zwar noch nicht fertig, durchaus aber nutzbar ist. Also konnte gestern ne Hose für den Jüngsten von der Nadel hüpfen. Jeansrecycel - entstanden ist ne gemütliche robuste Kindergarten-Tobe-Fußball-Hose ohne viel Schnickschnack, dafür passend zu all den bunten Shirt´s (die ich noch nähen will ).
Die schwarzen Linien im oberen Bild verschwinden bei der ersten Wäsche. Ich zeichne oft mit Filzer (Lebensmittelfarbe, wäscht sich prima aus) und hatte mir bei den Taschen erst während des nähens überlegt, die Innenseite des Stoff´s rauslugen zu lassen. Ich hab alle Nähte mit 3-fach-Stich abgesteppt, find ich richtig bissel edel.
Habt alle einen schönen Freutag.
LG Silvi

und auch wenns völlig unspektakulär ist, endlich wieder was für meinen Jungen genäht, also ab damit zu M4B.
Kommentar veröffentlichen