Mittwoch, 15. Oktober 2014

Zauberknäuel und Wolldascherl

letztes WE waren wir zum Geburtstag geladen. Ein Wolldascherl wurde gewünscht. Immer wieder gern genäht, sieht es diesmal so aus:
Außenstoff wieder selbst beschichtet, damit das Dascherl im Zug/Bus auch mal auf dem Boden stehen könnte.
Den Deckel bestickt mit dem Anfangsbuchstaben ( Stickbaer ) der Beschenkten, damit sie genau weiß das es ihres ist.
Die Herzen der Zierkante im Farbverlauf genäht, passend zum doch sehr bunten Außenstoff. Ich denk es gefällt Ihr gut.
Außerdem ein Paar der selbstgenähten Jerseysocken ( die ich immer noch sehr liebe und zur Zeit nur trage ) und außerdem ein " Zauberknäuel ".
Ich hab zwei Knäuel Filzwolle gekauft und viele Kleinigkeiten, z. Bsp. Badezusatz, Süßkram, Teelichte ect. Dann die zwei Knäuel wieder aufgewickelt und die in Alufolie gewickelten Kleinigkeiten mit rein. Am Ende war´s ein riesendickes Knäuel, das nicht mal ins Wolldascherl gepaßt hat.
Aus beiden Banderolen hab´sch dann noch eine gebastelt und so sieht´s doch ziemlich echt aus, oder?
Jedenfalls gibts dann beim Stricken immer mal wieder ne kleine Überraschung.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen