Sonntag, 3. März 2013

Kegeln

Unser Jüngster hat eindeutig das Kegel-Gen von seinem Vater (Großvater und Urgroßmutter) geerbt. Die Urgroßmutter war sogar Weltmeisterin (ehrfurchtsvolles mit dem Kopf nicken), dies nur nebenbei.
Der Liebste hatte mal ein Shirt geschenkt bekommen. Das hab ich wahrscheinlich zu heiß gewaschen, es paßte nicht mehr richtig (ich darf ja hier nicht schreiben, das der Bauch einfach bissel runder geworden ist).

Außerdem haben die Macher bissel getrieft. Kenner sehen,  das der Aufdruck 10 Bowling-Pins zeigt und nicht 9 Kegel .
 Lustig ist der Druck trotzdem, deshalb hab ich ihn verwendet  und ein neues Fan-Shirt für unsern Zwerg genadelt.
Das Faxen-Gesicht soll so sein.
Genäht nach meinem derzeitigen Lieblingsschnitt Skive aus der Schnittbox.
 Bissel reichlich in 110, doch die Saison ist bald zu Ende, so paßt er die nächste vielleicht noch. Ohne Tasche und Kapuze ist so ein Skive in Nullkommanichts genäht.
So sieht´s von hinten aus:

die Kreidestriche sind inzwischen weg, schäm.
Gestickt auf Filz, der Versuch auf Jersey ist leider gescheitert, da konnte ich nur ein Stückel retten, das ist jetzt das Bauchbündchen. An dieser Stelle noch mal ein dicker Knutscher an meine Haus-und Hofdigitalisiererin. Danke Du Liebe.
Ja und weil der Skive so schnell fertig war, fix noch zwei Hemden für drunter.
Diesmal mit Bündchen für Faule. Da spar ich mir das Trara mit der Zwillingsnadel. Ordentlich find ich die Variante auch.

 Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch.
LG Silvi

Ab damit zu Made4Boys.
Kommentar veröffentlichen