Dienstag, 9. September 2014

Voll durchgefallen

ist bei mir die Tunika New Boheme aus der Ottobre 5/14. Als ich die Stoffe bei Swafing gesehen habe, dachte ich die wären perfekt.
Die Stoffe gefallen mir immer noch. Der Schnitt steht mir so gar nicht. ich seh aus wie ein schwangeres Walroß. Doch da das Kleidel sehr gemütlich ist und zwei Taschen hat, hab ich beschlossen, es als  Hauskleid zu tragen. Tragebilder will ich Euch nicht zumuten.

 Armbündchen hab ich noch drangebastelt. Ich haße diese Zwischenlänge ( bis zum Handgelenk)
, sieht immer aus wie Ärmel zu kurz und fühlt sich auch so an.
Damit der Frust wegen des mißlungenen Teil´s nicht zu lange anhält, hab ich mir gleich noch ein Oberteil aus der Stoffkombi genäht. Gefällt mir dreimal besser, zeig ich Euch sobald ´s geknipst ist.
Reste wurden wieder zur Schlüppi und zu Socken.
So schön:
 
 
 

Die tragen sich phantastisch, die Naht spürt man überhaupt nicht.
Was die anderen Creativen so  treiben seht ihr HIER.

LG Silvi

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Hallo Silivi,
die Stoffe sehen total super aus, schade dass die Tunika nichts ist. Vielleicht solltest Du nach Modellen mit einer rückwärtigen Mittelnaht suchen, oder die rückwärtige Mitte einfach teilen, statt im Bruch zuzuschneiden. ich hab das Problem auch immer, aber mit etwas mehr Betonung im Rücken gehts inzwischen.
DieSocken sind klasse, sind das die von Cherry Picking? Schnitt liegt auch schon bei mir auf dem Tisch, mal sehen wann ich dazu komme.
LG Petra

Amajasea Design hat gesagt…

Ich finds gar nicht so schlecht, das Teil. Die Stoffe passen zu Dir.Tragefotos sind natürlich immer aussagekräftiger.
Schwangeres Walroß,sei froh, dass Du dich gerade nur so fühlst..grins...
(Achso, und wo sind die Schlüppi Tragefotos??? ggg* )

Duck mich weg :-D

glg Annett

Hinter den Bergen bei den 6 Zwergen hat gesagt…

Das find ich ja Schade, wahrscheinlich ist das auch der Grund warum ich nie was für mich selber nähe, die Angst dass es dann nicht passt und der Stoff im Eimer ist! Aber vielleicht findest du ja noch eine Möglichkeit es abzuwandeln damit es auch passt denn die Stoffe find ich auch total hübsch!

glg Silvia

sizar dies und das hat gesagt…

Die Socken als Tunikarecycling finde ich Oberklasse !!! lG Silke

Jutta Voss hat gesagt…

Ohja, die Stoffe sind super! Ich hätte wahrscheinlich die großen Blumen mit etwas einfarbigem genäht, aber die Kombi gefällt mir trotzdem :-) Das mit den Söckchen mache ich auch häufig, inzwischen kann ich gekaufte fast aussortieren, tolle Idee!
L.G. Jutta

Peggy hat gesagt…

Hihi, schwangeres Walroß... Als ich das Kleid in der Zeitung gesehen habe, hab ich mir sowas schon gedacht und das ganze Heft gleich da gelassen. Ach schade um die Arbeit. Und die Stoffe sind echt toll! Aber ein gemütliches Hauskleid zu haben find ich auch wichtig ;)

Liebe Grüße!

Nachbarzwerg hat gesagt…

Oh :O(
Und mit Gürtel,Tunnelzug mit Gummi oder Bindeband/-bändern ist da auch nichts zu machen?
Ich finde die Stoffe auch richtig schön!

LG Kirstin

Hauptstadt Monster hat gesagt…

Och nööö. den Schnitt wollte ich auch unbedingt nähen...!
Welche Größe hast du denn genäht? Ich finde es sieht schon in der Zeitung so aus, als würde es recht groß ausfallen.

Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

Kerstin hat gesagt…

Och Mensch, die Tragefotos hätten mich jetzt einfach aus nähtechnischen Gründen interessiert. Ich hatte mich nämlich schon gefragt, wie dieses Teil an jemandem getragen aussieht.
Aber die Stoffe sind sehr schön.
LG
Kerstin

Beate hat gesagt…

Schade um die schönen Stoffe, aber ein schönes Hauskleid hat ja auch was. Der Schnitt steht warscheinlich nur Frauen mit Gr. 34-36, ähnelt ja auch sehr dem Kinderschnitt.

Liebe Grüße

Beate

Frau Atze hat gesagt…

Oh schade! Den Schnitt will ich nämlich unbedingt nähen, hatte deswegen die ottobre angeschrieben, weils den kids so gut steht! Ich versuche mein Glück und berichte. LG