Sonntag, 8. Januar 2012

Ein Haus

hab ich meinem Liebstem gestern gebaut genäht. Aus alten Jeans und lauter Resteln. Das Dach mit Füllwatte und dann mit Vogelsand gefüllt (2,5kg). Da unsere Stubentür nie offen bleibt wenn sie es soll, ist so ein Häusel schon sehr praktisch.

Außerdem für meine liebe Gartenfee
dieses Klammerbeutelchen ( sie hat Bedarf angemeldet ). In der witzigen Wäscheleinestickerei lassen sich wunderbar kleinste Reste verarbeiten. Das Schrägband hab ich aus dem letzten Rest von Gewinnerstoff gemacht. Bügel hab´sch leider keine mehr, also dauert die Vollendung noch etwas.

Außerdem noch diese Tassenteppiche, ich brauch wieder kleine Geschenke in nächster Zeit. Der mit den Herzen wandert dann gleich zu einer lieben Nachbarin. (ITH - Datei vom Stickbären, Stoffe alles Restel). So und während der Sonntagsbraten im Ofen schmurgelt muß ich Kinderhosen reparieren. Euch allen noch einen schönen Sonntag.
LG Silvi

Kommentare:

Amajasea hat gesagt…

Da warst Du aber wieder fleissig ! Tolle Ideen hast Du !...meine Version des Klammerbeutels für "Faule" mit Sticki : https://picasaweb.google.com/lh/photo/yoiQs2Dakqi0TbHt1e3_uNMTjNZETYmyPJy0liipFm0?feat=directlink
GLG Annett

Zwölfelf hat gesagt…

Das Häuschen als Türstopper ist eine klasse Idee, auch für Resteverwertung. Darf ich das nachmachen? Weiter so!!!
Danke auch für's Verlinken.Ich revanchiere mich...

Herzliche Grüße aus Nürnberg,
Nadja

Aprikaner hat gesagt…

wow das Fleißbienchen geht wieder an Dich wunderschöne Sachen ...in das Haus bin ich ganz verliebt...ich hab da irgendwo auch einen schnitt für....
*seufz* ich brauch mehr Zeit!

sei lieb gegrüßt
Anja

Sylvia hat gesagt…

na Du startest ja richtig durch! Sooo fleißig! Den Klammerbeutel nähe ich hier auch des öfteren....mir gehen auch die Bügel immer aus. Ist ganz schön schwer, wieder passende zu finden;o)

GLG Sylvia

Gartenfee hat gesagt…

Als hätte ich es geahnt, habe erst heute (Montag) Morgen auf Deinen Blog geschaut, habe ich am WE unsere sämtlichen Kleiderschränke nach alten Holzbügeln durchwühlt. Und siehe da, es habe sich 15!!! Stück von den alten guten Holzbügeln angefunden. Du bekommst 13, die anderen zwei brauche ich, um meine vorhandenen Klammersäckchen zu "reparieren". Ich bringe Dir alles morgen mit.
LG und Knuddelchen - Diana

Kerstin hat gesagt…

Dein Türstopper ist toll geworden, so eine Idee habe ich schon öfters gesehen und mir auch immer vorgenommen mal umzusetzen.
LG
Kerstin