Sonntag, 8. Januar 2012

Ein Haus

hab ich meinem Liebstem gestern gebaut genäht. Aus alten Jeans und lauter Resteln. Das Dach mit Füllwatte und dann mit Vogelsand gefüllt (2,5kg). Da unsere Stubentür nie offen bleibt wenn sie es soll, ist so ein Häusel schon sehr praktisch.

Außerdem für meine liebe Gartenfee
dieses Klammerbeutelchen ( sie hat Bedarf angemeldet ). In der witzigen Wäscheleinestickerei lassen sich wunderbar kleinste Reste verarbeiten. Das Schrägband hab ich aus dem letzten Rest von Gewinnerstoff gemacht. Bügel hab´sch leider keine mehr, also dauert die Vollendung noch etwas.

Außerdem noch diese Tassenteppiche, ich brauch wieder kleine Geschenke in nächster Zeit. Der mit den Herzen wandert dann gleich zu einer lieben Nachbarin. (ITH - Datei vom Stickbären, Stoffe alles Restel). So und während der Sonntagsbraten im Ofen schmurgelt muß ich Kinderhosen reparieren. Euch allen noch einen schönen Sonntag.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen