Sonntag, 30. September 2012

Urlaubsgeld

Portemonaise gegen eine Woche Sommerurlaub. ( Der Sohn mit dem Kumpel)
Da ich nicht wußte, ob 6 Kartenfächer reichen, hab ich noch so ein kleines Täschlein dazugenadelt. Ich trag meine seltener benötigten Karten auch in so´nem Täschlein in der Handtasche. Außerdem naürlich auch noch ein passendes Chip-Täschlein.(perfekte Resteverarbeitung).
Also Geldtaschen sind nicht grade meine Lieblingsnähaufgaben. Gibts echt anderes.
Schönen Sonntag noch Euch allen.
LG Silvi

Kommentare:

by heike hat gesagt…

Hallo Silvi,

also ob ich es so hinbekommen, ich weiß nicht. Deine Geld- und Kartentasche zieht doch gut aus. Finde ich echt Chic.
Ich nähe zwar viele Dinge, aber an eine Geldbörse hab ich mich auch noch nicht getraut. Müßte ich mal machen, aber da muß ich erstmal den Schnitt basteln und das dauert halt seine Zeit.

Ich wünsche Euch noch einen schönen restlichen Sonntag,

GlG Heike

Dani Ela hat gesagt…

Also irgendwann will ich mich auch mal eine Geldbörse wagen. Aber wenn Du schreibst, dass es nicht Dein Favorit ist, schreckt mich das schon bißchen ab ;-)
Naja hab ja noch Zeit...

LG und schönen Sonntag noch.
Dani Ela

Beate hat gesagt…

Die sind doch toll geworden und passt dann alles so super zusammen. Ich habe ja auch noch nie eine genäht, weil mir das viel zu pfriemelig ist, außerdem muss man da ja sicher auch extrem genau zuschneiden. Alles nix für mich, ich nin eher fürs Grobe ;-)

Habe deine zwei Männer heute beide gesehen, wie hat es Willi denn heute gefallen, war ja etwas andere Stimmung als letzten Sonntag?

Liebe Grüße

Beate

Sylvia hat gesagt…

Also ich finde beide Teile richtig gut gelungen!
Toll gemacht!

GLG Sylvia

Amajasea Design hat gesagt…

Liebe Silvi,
ich finde das Set supi und richtig gut gelungen.
Du weisst ja, mir gehts da ähnlich.
Den Schnitt kenne ich noch gar nicht,oder haste was verändert?
Bei mir geht momentan gar nix :-(
Melde mich bald!
Drück Dich
ggglg Annett

Svanvithe hat gesagt…

Das sieht echt kompliziert zu nähen aus, liebe Silvi. Meine Bewunderung, ich bekomme das leider nicht hin.

Fröhliche Erster-Oktober-Grüße

Anke