Samstag, 28. Mai 2011

Von Pflanzen und anderen Schätzen

Heut war Pflanzenmarkt im Pillnitzer Park. Schöne Dinge gab´s da zu sehen und zu kaufen. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, so daß ich am Ende doch nur eine Zitronenverbene mitgenommen habe und paar Blümeln die sich der Liebste ausgesucht hat. Ich liebe Zitronenverbene, das schöne daran ist, das man Sie im Gegensatz zur Zitronenmelisse wunderbar trocknen kann. Nachteil ist, man muß sie drinnen überwintern. Ich habe meine vom letzten Jahr im Treppenhaus vertrocknen lassen (schäm).
Ich glaube wir müssen morgen noch mal hin und ich muß noch bissel was Blühendes holen, aber Winterhart oder immerwiederkommend oder so. Hat jemand nen guten Tipp. Sollte möglichst lange Blühen und auch zum abschnippeln sein. Ich schlepp gern Blümeln mit nach Hause für Küche und Couchtisch.
Gleich dort (also in Pillnitz) ist ne Trödelscheune - hab ich bisher auch nicht gewußt. Dort hab ich diese tollen Schätze gefunden.
Lauter Holzspulen mit feinem und festen Leinengarn. Einfach cool. Die werden meine Nähecke schmücken wenn Sie mal fertig ist. Das hellblaue im Hintergrund ist Gummi - der wollte noch mit, kann Frau immer brauchen. (2 € für alles zusammen juhu) und in dem ollen Korb imHintergrund ist noch was, das ich schon lange haben wollte.


zugegeben die Bilder sind wieder nicht so toll, doch die kleine Handtaschenknipse ist nicht so gut und die Große kann ich noch nicht wirklich bedienen, außerdem war der Akku leer

Für Bänder aufwickeln, zum basteln, einfach haben ......
So jetzt geh ich noch ein Schnittel abmalen, für  den Kleinsten will ich passend zum neuen Shirt noch ne Hose basteln, mal sehen ob mir das gelingt.
(Hab übrigens gestern erfahren das ich die Ovi bis Mitte August behalten kann. Freu freu freu. da kann ich noch viel lernen.)
Schönen Abend
Herzlichst Silvi
Kommentar veröffentlichen