Freitag, 10. Februar 2012

Resteverwertung, mal wieder

Meine Töchter (14 Jahre) besuchen seit letzte Woche diese Schule . Natürlich neben der normalen. Das Projekt heißt "Design Your Life" . Dient der Berufsfindung, find ich klasse, würd ich am liebsten mit hin gehen. Die Mädels haben ein Skizzenbuch bekommen und damit dies zum Projektende im Dezember immer noch schön aussieht, hab ich Hüllen genäht. Die Stoffe haben sich die Mädels selbst aus meinen Restekisten ausgesucht. 
So sahen die gepatchten Stücke aus. Und ich hab wieder was dazu gelernt. Vor kurzem hab ich im Li*l billiges Garn gekauft, damit ließen sich auf meiner Maschine keine Zierstiche nähen. Wer hätte das gedacht. Na ja und so sehen die fertigen Hüllen aus:
Da die eine Tochter sich nicht so richtig entscheiden konnte, ob sie nun ein Stickie drauf möchte oder nicht hab ich mein neues Nachtleuchtgarn von Hier gleich mal Probegestickt.  Kleine dezentes Krönchen aus meiner Maschine und der Stickie fällt nur im Dunkeln auf.
Superschnelle Lieferung und preiswerter hab ich das Garn noch nirgendwo anders gefunden. Mein Dank für den Tip geht hier von ganzem Herzen an die liebe Annett. Eigentlich wollte ich ja nur Vlies bestellen.... .
Mit der Lieferung kam eine Musterkarte der Stickgarnfarben
Während mich die Blau- und Grüntöne begeistern, war die eine Tochter in die Rosa-/ Pinktöne verliebt und die andere in die Neonfarben. Ich glaube da muß ich mal mein Sparschwein schlachten.
Ich werd mich jetzt ein bissel ausruhen, die Tabletten machen mich zwar erst mal relativ schmerzfrei doch...
Naja was soll´s. Unkraut vergeht nicht. Das pack´sch jetzt auch noch.
Euch ein schönes WE.
LG Silvi
Kommentar veröffentlichen